Schlagwort: Manifestation

#126 Wie du mehr Verständnis für deine Sensibilität bekommen kannst

… und eine Erinnerung an die, uns allen innenwohnende, natürliche Schöpferkraft

Die wichtigsten Worte, die du im Leben hörst sind die, die du dir selbst sagst – auch in Bezug auf deine Sensibilität.

Egal, ob wir uns die schönsten Wünsche und Ziele manifestieren wollen, das Gesetz der Anziehung für uns anwenden möchten, alte Verletzungen und Blockaden auflösen wollen oder im Hier und Jetzt glücklich und erfüllt leben möchten, so so vieles in unserem Leben basiert auf unseren (meist unbewussten) Glaubenssätzen.

Und besonders diejenigen von uns, die früher wenig Verständnis für ihre Sensibilität bekommen haben, knabbern heute oft noch an den Folgen davon.

Was sind Glaubenssätze?

Glaubenssätze sind innere Überzeugung, also Gedanken und Geschichten, die wir uns über uns selbst und das Leben erzählen und von denen wir überzeugt sind. Wir nehmen sie für bare Münze. übernehmen sie häufig von außen, zum Beispiel von unserer Familie, unserem Umfeld, der Gesellschaft, in der wir leben, oder sie stammen von Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens gesammelt haben. Häufig sind wir uns über unsere Glaubenssätze nicht bewusst, sondern sie laufen in unserem Hinterstübchen ab und wir erleben immer wieder ähnliche Geschichten und fühlen uns dann als Opfer der Umstände.

“Ich hab´s ja gewusst!”, ist dann unsere Reaktion auf so ein Erlebnis. 

Glaubenssätze sind tief in unserem Unterbewusstsein verankert. Wir hinterfragen sie gar nicht mehr. Wir sind so fest von ihnen überzeugt, dass wir sie glauben und sie unsere Identität und Realität sind.

Sie sind ein fester Bestandteil unserer Denk- und Verhaltensmuster und laufen wie automatische Programme ab. Deswegen haben sie einen elementaren Einfluss darauf, wie wir denken, fühlen, entscheiden und handeln – also was für Erfahrungen wir machen, mit welcher Energie wir durch die Welt gehen, wie wir uns fühlen und wie wir unser Leben kreiren.

Die gute Nachricht ist:

Wir können uns an unsere Schöpferkraft erinnern und hemmende Glaubenssätze wieder loslassen.

Wir alle haben diese sensible, starke Kraft in uns.

Wenn wir das Innen ändern, ändert sich das Außen.

Damit kann sich so viel in unserer äußeren Welt zum Positiven verändern wenn wir angefangen, unsere Innenwelten anzuschauen, dort aufzuräumen, unsere Herzen wieder zu öffnen und uns auf das auszurichten, was wir wirklich in unserem Leben haben wollen und dann unser Leben als hochsensible Menschen genießen.

Dazu erhältst du in dieser Podcastfolge inspirierende Beispiele und konkrete Tipps! Viel Spaß!

 

Visits: 138

No Comments Uncategorized

#104 Durch Sensibilität in die eigene Leuchtkraft

Interview mit Nina Muigg über das natürliche Mensch-Sein und Manifestation

Kann Hochsensibilität genau der Schlüssel sein, der uns aus tiefem Schmerz und Krisen heraushilft?

Nina Muigg war früher ein sehr schüchternes, sensibles Kind, dass sich oft völlig fehl auf der Welt gefühlt hat, bis sie durch eine Krise begann, sich selbst in ihrem Innern wieder wahrzunehmen – mit Hilfe ihrer Sensibilität. Diese Krise, die sie bewusst annahm und bejahte, half ihr, ihre eigene, natürliche und sensitive Leuchtkraft wieder zu entdecken. Seither inspiriert sie andere Menschen durch Online-Kongresse, Videos und Texte, sich wieder an das natürliche Mensch-Sein zu erinnern und sich der eigenen Leuchtkraft im Innern bewusst zu werden.

Nina´s Vision:

“Jetzt ist die Zeit, um Deine Vision zu manifestieren. Wir sind dafür verantwortlich, wie sich diese Welt verändert. In welche Richtung es geht. Sei Dir Deiner Selbst wieder bewusst. Habe den Mut Dich zu zeigen. Stehe für Deine Werte ein. Kommuniziere klar und direkt. Setze Grenzen, wo Grenzen erforderlich sind. Sage klar, womit Du NICHT einverstanden bist und was Du willst.”

Das sagt sie selbst:

Mein Name ist Nina Muigg.

Das Leben ist für mich eine vielseitige Reise, auf der mir Herausforderungen begegnen, die ich zum Wachsen nutze. Hierfür bin ich bereit alles zu sehen, nicht nur das „Feine“. Zu meinen höchsten Zielen gehören der bewusste Aufbau, das Lenken und Nutzen meiner Lebenskraft, das Erforschen unterschiedlicher Bewusstseinszustände sowie ein besserer Umgang mit dem männlichen & weiblichen Prinzip. Ich will meine Manifestationskraft für eine bewusste Menschheit einsetzen, die ihren Ursprung erkannt und den Zugang zum Wesenskern mit allen Fähigkeiten wieder freigelegt hat.

Kontakt:

 

Das Video zum Thema Abgrenzung findest du auch hier:

Hochsensibel-Lounge – Wie du dich empathisch abgrenzen und Stopp sagen kannst

Empathisch abgrenzen

Visits: 291

1 Comment Uncategorized