Schlagwort: Hilfe

#62 Ohne Medikamente durch psychische Erkrankungen?

Interview mit Daniel Herold

Depressionen, Ängste und Burnout sind häufige Erkrankungen bei hochsensiblen Menschen – oft als Konsequenz, wenn sie versucht haben, sich an Lebensbedingungen anzupassen, die nicht passend für sie sind. Meist steckt das Problem dahinter, anderen etwas Recht machen zu wollen und nicht sein eigenes, individuelles, passendes Leben zu führen – aus Angst einen Fehler zu machen oder fehlenden Mut, Konsequenzen für eine lebensverändernde Entscheidung in Kauf zu nehmen.

Daniel Herold hat das in Extremform erlebt und daraus viel gelernt – zum Beispiel auch, wie man diese Krankheiten ohne Medikamente bewältigen kann.

Zum Beispiel durch Meditationen. Sie sind sehr hilfreich und vermindern Stress. Auch Enspannungstechniken, wie zum Beispiel autogenes Training und Sport treiben hilft enorm, um geistig und körperlich wieder fitter zu sein. Ebenso sind psychologische Therapien sehr empfehlenswert. Dabei ist es wichtig, wirklich ehrlich und offen alles mit den Therapeuten zu besprechen. Diese Therapeuten haben Daniel zudem geraten sich selbst mit positiven Gedanken und Aktivität zu programmieren, wenn er wieder depressive Gedanken haben sollte – und es half!

Er hat die Depression als Weckruf verstanden und sein Leben verändert.

Daniel Herold (30) ist heute ein Lebenskünstler. Geprägt vom gesellschaftlichen Bild machte er sich Ende 2016 auf, seine persönliche Unabhängigkeit zu finden. Sein Weg begann mit unzähligen Jobs wie: Kellner, Zeitungsjunge und Fließbandarbeiter. Bereits mit 23 erkrankte er an Depression und Angststörung. Einziges Ventil bis dahin war für Daniel die Musik. Das Schreiben von eigenen Songs und spätere Live Auftritte auf großen Bühnen und im Fernsehen formten seine Persönlichkeit. Nach seinem persönlichen Schicksalsschlag spürte er, dass es mehr im Leben gibt als die Vorgaben der Gesellschaft. Darauf hin veränderte er alles in seinem Leben und plant mittlerweile seine Weltreise als digitaler Nomade. Sein Geld verdient er als Coach im Autoren Bereich.

Seit seiner psychischen Erkrankung nutzt Daniel die Meditation, Yoga und Sport für ein gesundes und ausgeglichenes Leben. Gleichzeitig ist er ein großer Verfechter der vegetarischen und veganen Ernährungsweise.

Daniel Herold Instagram: https://www.instagram.com/_danielherold_/ Gewinner-Mindset Podcast: https://open.spotify.com/show/6KeMIyKy1IZIMs1ZK9yu82

No Comments Uncategorized

#38 Wie uns Krankheiten helfen können

Chance zum „Besser werden“

Viele hochsensible Menschen sind oft krank. Um im gesellschaftlichen Leben mitzumischen, bezahlen sie oft mit seelischen und körperlichen Symptomen.

So lange wir uns selbst und anderen nicht eingestehen können, aufgrund von zum Beispiel Reizüberflutung überlastet zu sein, bleibt vielen Feinsinnigen nur der Ausweg in Krankheit, um sich durch eine Hintertür die Erlaubnis für Ruhe und Rückzug zu holen. Und wenn es uns erwischt hat, ist es immer eine Chance zum „Besser werden“.

Bei Krankheit zieht sich das Ego, das heißt, das Ich mit seinem intellektuellen Verstand, zurück. Das Ego kann mit Schmerzen nicht umgehen. Sie sind ihm unangenehm und hindern es daran, so zu tun, als hätte es alles im Griff. Dann darf die Seele stärker hervor treten. Sie wird präsent. Der Seele sind Schmerzen egal. Sie hat zum Schmerz ein mitfühlendes, aber nicht mitleidendes Verhältnis. Sie sieht den Schmerz als ihr Sprachrohr, das etwas zu erzählen hat – das ist kein Gejammer, sondern ein tiefes wichtiges Anliegen. Sie zeigt uns den Weg in die Besserung, nicht nur unseres Körpers sondern auch unserer Einstellungen und Verhaltensweisen, in dem wir Altes loslassen und Neues ausprobieren oder um Hilfe bitten. Indem wir JA zu uns sagen und sanft und liebevoll mit uns umgehen.

Wenn wir genau zuhören und hinfühlen, begeben wir uns auf den Weg der Besserung und Weiterentwicklung, denn die Krankheit zeigt uns, wo wir uns nicht in Balance befunden haben. Und dann können wir uns daran erinnern uns wieder selbst wichtig zu nehmen, Bedürfnisse anzuerkennen und auszudrücken, die eigenen Grenzen zu spüren und sanft mit uns umzugehen.

Schon in der Podcastfolge 12, dem Interview mit Christiane, haben wir uns im Gespräch diesem Thema genähert. Ihr Buchtipps dazu sind: Krankheit als Weg von Rüdiger Dahlke*  „Dein Körper sagt: Liebe Dich“ von Lise Bourbeau*

 

 

No Comments Uncategorized

#32 Farben als Nahrung für Körper, Seele und Geist… und zur Erkennung deines Potentials

Interview mit Farb-Coach Manuela Seith

Farben begleiten uns unser ganzes Leben: In Natur, Mode, Beauty, Kosmetik und Frisuren, Raumgestaltung, Farbpsychologie, Farbtherapie, Nahrung. Ohne Farbe können wir nicht leben. Sie sind ein Geschenk der Natur und Nahrung für unser gesamtes System, Körper, Geist und Seele. Wenn wir unsere sensiblen Anlagen einsetzen, spüren wir, welche Farbe uns gerade unterstützt, Energie gibt und uns hilft. Wie wir sie auf vielfältige WEise in unser Leben integrieren können, erfährst du in dieser Podcastfolge.

Über Manuela:

Manuela ist ein vielseitiger, bunter Mensch. Einem Sozialen Jahr in der Jugend- & Erwachsenenarbeit folgt eine Arbeit mit behinderten Menschen in Bielefeld/Bethel. Während der Studienzeit (Lehramt Mathematik + Theologie) kommt 1981 ihre Tochter zur Welt.
Nach einer Lebensphase als Mutter und im ehrenamtlichen Engagement, arbeitet sie 22 Jahre in der IT-Welt, zuerst in der Software-Entwicklung, dann in der Projekt- und Teamleitung für neue Vertriebswege zuhause. Auch in dieser Zeit beschäftigt sie sich neben Fachlichem mit Menschen und das, was sich hinter dem Vordergründigen abspielt. Das Thema Farbe begleitete sie dabei ihr gesamtes Leben: In Mode, Kunst, Design und Farbtheorien. Alle neuen psychologischen + biochemischen Erkenntnisse, besonders die Gehirn- und Bewusstseinsforschung, faszinierten sie. 2009 tritt Farbe als Beruf und Berufung in ihr Leben. Seit ihrer Ausbildung zur Farbberaterin begleitet sie Menschen auf ihrem Weg der Persönlichkeitsentfaltung in allen Facetten ihres privaten und beruflichen Lebens. Durch ihr eigenes Er-Leben und Er-Kennen ergibt sich ein immer wieder neu gewebter bunter Stoff für die aktuelle Zeitqualität. Mittlerweile hilft sie Menschen mit individuellen Farbcoachings und führt einen Farb-Laden in Karlsruhe.

Gutes für Deine Sinne: Ein noch größeres Spektrum an vergnüglichen Erfahrungen bietet das Ladengeschäft Laden Zwei in Karlsruhe mit seinem einzigartigen Farbkonzept ein zu Begegnungen mit Farben, Produkten und den Kreativen aus der Region und aus aller Welt und ist ein weiterer Schritt auf diesem bunten Weg. Hier finden Kunden individuelle Mode, Accessoires & mehr. Unikate & Kleinserien – von fairtrade bis upcycling – aus Karlsruhe & aller Welt.   http://www.energie-und-farbe.com/

Buchtipp: Das große Buch der Farben von Klausbernd Vollmar*  (Farbenlehre, Farben Bedeutung, Farbpsychologie, Farbtypen, Schöner Wohnen Farbe)

Das Foto von Manuela Seith ist von Karlheinz Goder.

No Comments Uncategorized

#28 Medialität als Einladung zu deinen Seelenschätzen

Interview mit Natalie Flach Teil 2

Im 2. Teil des Interviews mit Natalie geht es um die Bedeutung der Medialität für unser Leben und warum es wichtig ist, das wir uns ihrer bewusst sind und sie bejahen. Zudem berichtet Natalie von ihrer Intention sich dem Thema Medialität zu widmen und es auch in die Welt zu tragen. Nach ihrem eigenen Online-Kongress zu dem Thema im Herbst 2018, indem sie mit vielen Menschen über das Thema gesprochen hat, führt sie ihrer Arbeit nun fort mit Meditationen und Büchern. Für sie als hochsensibler, feinsinniger Mensch sind ihre außersinnlichen Wahrnehmungen etwas ganz natürliches, dass ihr Leben bereichert. Freu dich auf ein berührendes, intensives Gespräch!

Das sagt sie selbst:

Wie setzt du deine Feinsinnigkeit in deiner Arbeit ein? -Meine Energiebehandlungen und geführte Meditationen begleiten die Menschen sanft aber kraftvoll in ihre Prozesse, sowohl emotional als auch körperlich. Ich arbeite sehr intuitiv und unter Einbindung meiner eigenen Medialität.
Worin liegen deine Wahrnehmungstalente? Hellsehen, Hellhören, Hellfühlen, Hellriechen, Hellwissen von Kind an.
Empfindest du deine Feinsinnigkeit als Geschenk? Stärkt es dich?  – Inzwischen Ja. Als Kind war es anders. Die Diskrepanz hinzubekommen zw. dem wahren und den menschlichen „Soziallügen“ Es stärkt mich in meinem Alltag…in allen Entscheidungen.
Kannst du von einer Situation berichten, wo du eine Öffnung erlebt hast, die mehr Wahrnehmung zur Folge hatte? -Bei einem Meditationsabend. Als ich plötzlich die „Verbindungsfäden“ zwischen den Menschen sah.
Was sind deine Tipps, um Hochsensibiliät zu genießen? -Es Wahrhaftig und in Dankbarkeit als Geschenk anzunehmen. Und sich allen Möglichkeiten des Lebens zu öffnen und dem Zauber, der sich dann zeigen beginnt.
Niemand kann in Dir etwas aktivieren, was Du nicht bereits selbst aktiviert hast!
Du findest Natalie im Internet unter : https://medialitaetskongress.com/       Kontakt:  info@natalieflach.com

 Medium zwischen Himmel und Erde von Eva Maria Morer  mit Übungen für mediale Wahrnehmungen.

No Comments Uncategorized

#26 Wie dir Meditation nach Überreizung hilft und eine Überraschung

Wie hilft Meditation? Inspiration mit dem Podcastmacher

Ist dir manchmal alles zu viel? Zu laut, zu hell, zu grell und ein schwirrender Kopf?

Überreizung ist für viele hochsensible Menschen ein großes Problem. Reizüberflutung ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für einen Körperzustand, in dem dieser durch die Sinne so viele Reize gleichzeitig aufnimmt, dass sie nicht mehr verarbeitet werden können und bei uns zu einer psychischen Überforderung führen. Das erleben feinsinnige Menschen häufig im Alltag. Was kannst Du tun, wenn Du bereits übererregt bist? Anstatt es zu leugnen, akzeptiere es. Denke daran, dass es eine natürliche Körperreaktion und Prozess ist und dir zeigt, dass du wieder mit deiner Aufmerksamkeit und Wahrnehmung zu dir selbst zurückkommen kannst. Zum Beispiel mit Meditation. Und was genau ist Meditation?

Zu meditieren bedeutet ganz in dem aufzugehen, was du gerade machst, dir in diesem Moment ganz bewusst zu sein, ohne dabei in Gedanken oder Sorgen zu versinken, denn sonst entfernst du dich wieder von dem meditativen Zustand. Meditation ist ein „bei sich sein“, wörtlich übersetzt bedeutet es so viel wie sich zur Mitte hin ausrichten oder einen Zustand entspannter Aufmerksamkeit einzunehmen. Es gibt kein Ziel beim Meditieren, sondern einfach zu sein in dir, dich von den Reizen der Außenwelt und dem Trubel des Alltags in dich selbst zurückzuziehen und anzunehmen, was gerade da ist.

Und wie das auch ganz leicht im Alltag umzusetzen ist, erfährst du in dieser Podcastfolge.

Zudem ist es ein besondere Folge, weil Ishtiq, der Podcastmacher, erstmals vor dem Mikrofon erscheint, so dass du auch ihn besser kennenlernen kannst. Er stellt sich vor und bringt ein besonderes Geschenk zur Auflösung von Reizüberflutung für uns mit. Lass dich überraschen!

Wir freuen uns riesig über deine Kommentare und Bewertungen auf Itunes. Deine Bewertung auf Itunes für den Podcast hilft uns allen – das Wissen und das Verständnis für Hochsensibilität zu verbreiten und den Fokus auf die bereichernden Aspekte zu legen!
Die Anleitung dazu findest du hier.
2 Comments Uncategorized

# 4 Vom Dunkel ins Licht – Interview mit Sonja Ariel von Staden

Über Sonja:

Sonja Ariel von Staden ist mit größter Freude und Hingabe ganzheitliche Künstlerin, Autorin, Seminarleiterin und Beraterin.

Ihr Leben entfaltet sich durch Kunst, Kreativität, Bewusstsein & Philosophie.

Seit frühester Kindheit malt und schreibt sie bereits. Sie hat immer schon die Farben der Welt sichtbar gemacht und Menschen auf ihrem Lebensweg unterstützt.

Menschen und ihre Beweggründe interessieren sie genau so wie die Zusammenhänge und der Aufbau des Lebens auf dieser schönen Erde, die ihr sehr am Herzen liegt.

Bewusstes Sein kennt keine Grenzen. Sonja Ariel freut sich jeden Tag über neue Inspiration, die sie auf vielerlei Weise umsetzen wird, um Menschen, unseren Mitgeschöpfen und der Erde zu dienen.

Sie ist Expertin für sinnvolle LebensOptimierung, Kreativität & Inspiration,Gesundheit & Ernährung, Lebensfreude und inneren Frieden.

Alle wichtigen Informationen über die Künstlerin finden sich hier: www.sonja-ariel.com

Seit 2017 lebt Sonja Ariel von Staden auf Mallorca und genießt dort eine neue, tiefe und magische Energie. Die Freiheit, das zu sein und zu zeigen, was und wer sie wirklich ist, ist ihr Antrieb und ihre Berufung. Sie möchte Dich inspirieren, über den Tellerrand hinaus zu denken, zu fühlen und Deinen Horizont zu erweitern. Das Leben ist so viel mehr als die meisten Menschen wahrnehmen. Auf ihrem YouTube-Kanal stehen viele Inspirationen zur freien Verfügung, um zu unterschiedlichen Themen zu motivieren: Lebensfreude – Meditation – Philosophie – Spiritualität

Auf Mallorca gibt sie persönliche Intensiv-Beratungen und verschiedene Seminare mit den Schwerpunkten Malerei, gesunde & köstliche Ernährung und Bewusstsein. Alle Events sind hier zu finden: www.sonja-ariel.com/events

Ihre sehr intensiven und vielfältigen Erfahrungen gibt die Künstlerin auch in Form von Büchern, Meditation-CDs und Kartensets weiter. Diese finden sich hier: www.sonja-ariel.com/inspiration.

 

 

 

1 Comment Podcast