Schlagwort: Körperempfindungen

#99 Hochsensibilität – Dein Talent, um innere Führung wahrzunehmen

Interview mit Vivian Dittmar über das innere Navi

Unter den vielen Gedanken, die dir täglich im Kopf herumgehen, verbergen sich Informationen, die eine andere Qualität haben. Ich nenne sie transrationale Gedanken. Durch sie offenbart sich unser inneres Navi. Leider haben die meisten Menschen nie gelernt, diese zu erkennen und gut mit dem rationalen Verstand zu verknüpfen. Das führt zu Orientierungslosigkeit, Schwierigkeiten bei der Entscheidungsfindung oder einem diffusen Gefühl, nicht auf Kurs zu sein.”  Vivian Dittmar

In diesem wunderbaren Interview mit der hochsensiblen Vivian Dittmar lernst du die verschiedenen Aspekte unseres inneren Navis kennen. Sie geht dabei auch auf unsere Besonderheiten als feinsinnige Menschen ein. Es ist Vivian ein Anliegen, Menschen mit sich selbst in Kontakt zu bringen, damit sie den Wandel, der gerade geschieht, positiv mitgestalten können.

Die innere Führung setzt sich aus fünf verschiedenen Instanzen zusammen, wovon die Intuition eine ist. Eine ist auch unser rationaler Verstand. Kopf und Bauch haben beide ihre Berechtigung und wir können lernen, es zu verbinden.

Unser Herz ist eine eigene Instanz und hütet das Wissen des Wahren, Gutem und Schönem in der Welt.

Die Inspirationen liefert uns unsere Eingebungen und die Absicht hilft uns, uns im Leben auszurichten. Sie geht oft mit einer Entschlossenheit einher.

Um all diese Instanzen erspüren und unterscheiden zu können, müssen wir emotional in uns aufräumen und uns selbst in unserem Körper fühlen – dann sind wir im “Ganzkörper-Denken” und erleichtern unser Leben damit enorm.

 

Buchtipp: Das innere Navi – Wie du mit den fünf Disziplinen des Denkens Klarheit findest:

Vivian Dittmar: Das innere Navi – Wie du mit den fünf Disziplinen des Denkens Klarheit findest: Wie Intuition, Inspiration, Herzintelligenz und Absicht mit der Ratio zusammenspielen

 

Kontakt:

Webseite: https://viviandittmar.net

 

 

 

Aufrufe: 1087

No Comments Uncategorized

#89 Wie du dich in deinem Körper zu Hause fühlen kannst

Durch Körperbewusstsein selbstbewusster werden

Unsere Gesellschaft war lange Zeit komplett ausgerichtet auf Verstandesleistungen. Unsere körperlichen und seelischen Bedürfnisse rückten in den Hintergrund. Diese Prägung tragen wir alle noch mehr oder weniger in uns. Dabei ist es unser  Körper, unser Wahrnehmungsinstrument in dieser Welt, der uns hilft zu uns selbst zu kommen und uns in vielerlei Bereichen unterstützt.

Um uns in unserem Körper zu Hause zu fühlen, hilft uns unser Körperbewusstsein. Denn … wir lernen uns über unseren Körper besser kennen als über unseren Kopf.

Körperbewusstsein meint, dass wir unseren eigenen Körper wie ein Wissenschaftler erforschen, und damit seine Möglichkeiten und Fähigkeiten kennen lernen und richtig einschätzen können. Es geht bei der Entdeckung unseres Körpers um die Bewegungsmöglichkeiten und seine Fähigkeiten der Wahrnehmungsleistungen (z.B. unserer Sinnesorgane, unserer Empfindungen und Gefühle).

Das Wissen über die eigenen körperlichen Fähigkeiten und seine grob- wie feinmotorischen Möglichkeiten lassen uns unseren Handlungsspielraum erkennen und erleben:

Das bin ich und das kann ich.

Körperbewusstsein hilft uns, unsere physischen und psychischen Bedürfnisse zu erkennen und besser auf sie zu reagieren. Mit einem guten Körperbewusstsein werden alltägliche Tätigkeiten mit mehr Bewusstsein ausgeführt, so dass wir weniger Kraft/Energie benötigen und eine erhöhte Aufmerksamkeit für uns selbst und den Moment besitzen.

Das Motto lautet:

Raus aus dem Kopf – Rein in den Körper!

Der Vorteil ist: Wenn du im Körper bist, ist im Kopf endlich mal Ruhe!

Je besser du lernst, auf dein Körperbewusstsein und deine feine Sinneswahrnehmung zu hören, auf sie zu vertrauen und als weisen Ratgeber zu nutzen, desto besser gelingt es dir, in Harmonie mit dir zu leben. Du kannst bereits frühzeitig und intuitiv für dein seelisches und körperliches Wohlbefinden sorgen und in deiner Kraft bleiben.

Ein gutes Körperbewusstsein ist von daher super hilfreich auch für unsere Sensibilität – die wir ja auch über den Körper erfahren.

In dieser Podcastfolge erfährst du:

– wie wir unser Selbstbewusstsein durch unseren Körper stärken

– wir wir uns mehr geerdet fühlen

– wie wir präsenter sind

– warum Bewusstseinsforschung mit dem eigenen Körper so wertvoll ist

 

Buchempfehlung: Abgrenzung empathisch: Grenzen setzen – Abgrenzung lernen

 

 

Aufrufe: 90

No Comments Uncategorized

#86 Ängste und Panik – Erfahrungen und Lösungen

Interview mit Christian Rieken – auch bezogen auf das aktuelle Zeitgeschehen

In diesen ungewöhnlichen Zeiten sind wir alle immer mal wieder betroffen von Ängsten.

Wie geht es weiter? Bleiben wir gesund? Bleiben wir frei?

Wir alle benötigen Sicherheit – es ist ein menschliches Grundbedürfnis. Wenn wir allerdings Angst haben, fehlt uns genau dieses Gefühl von Sicherheit.

Christian Rieken litt selbst jahrelang unter Ängsten und Panik und hat einen Weg für sich gefunden, damit umzugehen. Und dieser spannende Weg führte ihn über seinen Körper und seine Empfindungen.

Die Körperweisheit  – dieses geniale Körperwissen – das wir alle besitzen, hilft uns in Verbundenheit mit uns selbst zu gelangen. Es ist ein Prozess vom Kopf ins Herz.

In diesem Interview mit Christian erfährst du: 

– was du tun kannst, wenn sich starke Emotionen in Dir zeigen, die herausfordernd sind

– warum die Erlaubnis deines Fühlens so essentiell ist

– warum der Körper unser Instrument zur Heilung ist

– wie du es schaffen kannst, die Gefühle bei dir und bei anderen nicht zu verurteilen, sondern zu sehen, dass es sich um Anpassungen an die Gegebenheiten handelt 

– warum Verbundenheit heilsam ist

 

 

Christian Rieken von Human Essence

Seit über 30 Jahren unterstützen wir Menschen wie Dich auf dem Weg, Herausforderungen zu bestehen, mögliche Krisen zu meistern und eine authentische Lebensvision zu verwirklichen. Wir tun dies, in dem wir gemeinsam mir Dir Deine mentalen, emotionalen und körperlichen Blockaden transformieren. Seite an Seite finden wir die Potentiale in Dir, mit denen Du Deine Vergangenheit loslassen, Deine Gegenwart erfüllt leben und Deine Zukunft selbst erschaffen kannst.

Das Resultat dieser Reise ist ein Bewusstsein, das Dich stärkt, Gefühle, die Dich voranbringen und eine Körperverbundenheit, die Dich weise und intuitiv zum Wohlbefinden führt!

Kostenloser Coachingbrief für dich: https://humanessence.de/coachingbrief/

Webseite: https://humanessence.de/

Email: info@humanessence.de

Aufrufe: 131

No Comments Uncategorized

# 9 Körperwahrnehmungen – Vorteile der Hochsensibilität und Feinsinnigkeit

Gute Wahrnehmungsfähigkeit auch für den eigenen Körper

In dieser Folge erfährst du, wie wunderbar dein Körper dir hilft. Er führt uns mit Geist und Seele durch das Leben, er ist Natur. Der Körper lügt nicht. Er ist ehrlich und gibt uns so wertvolle Hinweise, wenn wir auf ihn hören und seinen Empfindungen Beachtung schenken und dementsprechend handeln.

Aus dem Erleben des eigenen Körpers mit allen Sinnen entwickelt sich das Körperbewusstsein, welches großen Einfluss auf Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl hat. Menschen mit gutem Körperbewusstsein sind nicht nur sicher in ihren Handlungen und Bewegungen, ihr positives Selbstbild spiegelt sich meist auch in einer aufrechten Haltung wieder. Die Körperwahrnehmung, die ein Stück weit auch Voraussetzung für erfolgreiches entspannen ist, muss heute gezielter geschult werden als noch im vergangenen Jahrhundert. Es ist enorm wichtig, seinen eigenen Körper zu kennen, zu wissen wie man sich bewegt und wie man im Raum steht, eine gute Auge-Hand oder Auge-Fuß Koordination zu haben. Denn eine gute Körperwahrnehmung führt zu einem guten Körperbewusstsein und folglich zu mehr Selbstbewusstsein.

Körperempfindungen sind Ausdruck der jeweils wahrgenommenen Organe oder Körperbereiche. Der Körper kann als hart, weich, kalt, heiß, etc. gespürt werden. Körperempfindungen können sich gefühlsmäßig neutral anfühlen. Mit einer ausgeprägten Wahrnehmungsfähigkeit nehmen wir nicht nur die Reize von außen wahr sondern auch die die Reize, die der Körper aussendet. Sie geben uns Auskunft darüber ob wir uns in Balance befinden, wir entspannt sind und glücklich, oder durch eine angespannte Haltung in eine Disbalance laufen. Und deshalb ist es so hilfreich, sich für die Öffnung der Wahrnehmungskanäle zu entscheiden, damit wir es einfacher haben, gesund zu bleiben.

 

Aufrufe: 58

1 Comment Uncategorized