Schlagwort: Selbstliebe

#60 Hochsensibilität und Beruf: Die Mission (für Fortgeschrittene)

Interview mit Holger Eckstein

Fortsetzung des Interviews über deine Mission… und was es dafür auch noch braucht, um sie ins Leben zu bringen und zu erfüllen.

In diesem spannenden Interview geht Holger auf die Voraussetzungen ein, die wir für unser erfülltes (Berufs)Sein benötigen. Es ist notwendig, dass wir erst unsere Bedürftigkeit ablegen bevor wir nach außen gehen können mit unserer Mission. Die Heilung kann durch die Annahme unseres inneren Kindes geschehen und indem wir die Verantwortung für uns und unser Leben übernehmen.

Das „Innere Kind“ ist ein symbolischer Ausdruck für den Teil unserer Psyche, in dem unsere tieferen Empfindungen, „Bauchgefühle“ sowie unsere Vergangenheit wohnen. Es beeinflusst maßgeblich unseren Alltag, durch welche Brille wir die Welt betrachten, unsere Gefühle und das Wohlsein. Wir alle haben negative Verhaltensmuster bzw. destruktive Denkmuster. Denkmuster und Gewohnheiten, die in unserer frühen Kindheit entstanden sind und jetzt fast unser ganzes Leben bestimmen. In diesem Gepäck steckt unsere Bedürftigkeit.

Du erfährst in dieser Podcastfolge, was dir hilft, um deine Bedürftigkeit abzulegen, damit du deiner Mission Ausdruck verleihen kannst:

1. Erkenne wer du wirklich bist!

2. Womit kannst du der Welt dienen?

3. Wer musst du sein, damit du der Welt das geben kannst, was an Potential in dir steckt? Übernimmst du die Verantwortung für eine Entwicklungsnotwendigkeit in diesem Zusammenhang? Bevor du anfängst zu überlegen was du der Welt gibst, beginne mit der Selbstannahme. Sie ist der notwendige Schlüssel für den Ausdruck deiner Mission. Und Holger verrät dir in diesem Interview den Weg dorthin.

Holger Eckstein arbeitete als Unternehmensberater und Führungskraft in verschiedenen Branchen, bevor er seine Berufung fand und sich als inspirierender Coach und Berater für Unternehmensgründer und Unternehmensführer selbständig machte. 

Buchtipp: Auf die innere Stimme hören: Wie Sie Sinn, Glück und Erfüllung finden *

No Comments Uncategorized

#59 Hochsensibilität und Selbstliebe

Die 3 wichtigsten Schritte auf deinem Weg zur Selbstliebe

Das wichtigste Gebot der Selbstliebe: Behandele dich selbst so, wie du von anderen behandelt werden möchtest!“ (Rolf Merkle)

Selbstliebe bedeutet, du bist dir selbst dein bester Freund. Wenn du mit dir selbst umgehst, als wärst du dein bester Freund, dann liebst du dich selbst.

Was erwartest du von einem echten Freund oder der besten Freundin? Sie sollen immer für dich da sein, dich unterstützen, dich und deine Probleme ernst nehmen und an deinem Wohlbefinden interessiert sein? Kurz: Sie sollen zeigen, dass du ihnen am Herzen liegst!

Gehst du selbst auch so mit dir um und lebst nach deinen Bedürfnissen?

Beginne dein bester Freund zu sein und mit Achtsamkeit in dich hineinzuhören, was du jetzt in diesem Moment brauchst. Selbstwertgefühl fängt in dem Moment an, in dem du dir diesen Wert gibst.

Besonders als unverstandene hochsensible Menschen haben wir uns auf der Suche nach Verständnis und Liebe viel zu oft im Leben angepasst und uns selbst nicht geliebt. Wann immer wir funktionieren, funktioneren wir aufgrund der Sehnsucht nach Liebe. Sätze wie: „Ich möchte niemandem weh tun. Ich möchte dabei sein. Ich möchte dazu gehören.“, sind Ausdruck von Anpassung auf der Sehnsucht nach Liebe.

Niemand im Außen wird uns langfristig mit der Liebe versorgen, die wir für uns benötigen. Selbstliebe ist der Weg, der hilft, Probleme zu lösen. Selbstliebe lernen ist ein wertvoller Prozess, der uns einem glücklichen und freien Leben immer näher bringt. Selbstliebe ist wichtig für unser Wohlbefinden. Du kannst kaum beeinflussen, ob andere Menschen dich mögen. Aber du kannst dir selbst die Selbstachtung geben, die du verdienst. Und wenn du mal wieder auf dich selbst schimpfst:, frage dich: „Ist das wirklich wahr? Liebst du deine Freunde oder Kinder weniger, weil sie kleine Fehler und Eigenarten haben?

Selbstliebe und Selbstrespekt zu lernen, ist eine lebenslange Aufgabe und es ist eine der wichtigsten in unserem Leben. In dieser Podcastfolge erfährst du, wie du diesen Weg beschreiten kannst.

 

 

 

No Comments Uncategorized

# 8 Sandra Schilling-Engi Kraftquelle Wald Teil 2

In dieser Podcastfolge erfährst du für was eine große Wahrnehmungsfähigkeit alles gut sein kann.

Sandra erzählt im 2. Teil des Interviews:  

  • Der Wald kann für alle Menschen ein guter Zugang sein um zu sich selbst zu kommen. Und für Kinder ist es optimal im Wald, und es hilft ihnen, wenn sie dort  Freiräume erfahren -wir sind Natur, wir sind Ursprung – wenn wir uns darauf einlassen bekommen wir Unterstützung – die Wahrnehmungen werden feiner -sowie, dass die Annahme der Schlüssel für ein JA zu dir ist,was alles an Wahrnehmung möglich ist,durch ihre Einfühlungsfähigkeit kann sie gut mit Menschen arbeiten, die dadurch weich werden, wie wichtig es ist mit dem Herz beobachten – die Herzenssprache ist die Weltsprache, mit der wir alle geboren werden -elbstliebe ist so wichtig um „Ja“ zu sich zu sagen

„Gab es einen Wendepunkt in deinem Leben, an dem du gemerkt hast, dass deine besondere Sensibilität und Wahrnehmung ein Geschenk ist? “
Solche Momente gibt es immer mal wieder. Beispiel: Wir machten in einer Gruppe ein Nachtspiel im Wald. Mit wurden die Augen verbunden und alle anderen Teilnehmer durften sich irgendwo in der Dunkelheit des Waldes verstecken. Das Ziel war es dann mich anzuschleichen. Ich hatte eine Assistentin, dich ich (nun ohne Augenbinden) still auf jeden den ich erkennen konnte aufmerksam machen durfte. Keiner der rund 20 Teilnehmer schaffte es sich nur annähernd anzuschleichen. „Wie hast du uns alle nur entdecken können?“ Ich habe sie alle nicht gesehen, nicht gehört, doch gespürt.

„Kannst du von einer Situation berichten, wo du eine Öffnung erlebt hast, die mehr Wahrnehmung zur Folge hatte?“
Es gab in meinem Leben ein Schlüsselerlebnis, das all die Zweifel an meine Wahrnehmung erstickte. Infolge lernte ich schrittweise anzunehmen und meiner „Intuition“ zu vertrauen. So würde ich sagen geschah eine Art Öffnung all der verborgenen und verdrängten Wahrnehmungen.

 

No Comments Uncategorized