Kategorie: Podcast

# 19 Constanze Hill – Blind sehen

Interview mit der bekannten Radiomoderatorin aus Österreich

Constanze Hill wurde blind geboren. Die Mutter zweier Kinder moderiert seit 20 Jahren eine Radiosendung zum Thema Liebe und Beziehung. Sie ist ausgebildeter Coach, auch als Mitarbeiterin im Team von Tony Robbins, unterstützt ihren Vater im gemeinsamen Familienbetrieb, schreibt Bücher, war Österreichs erste blinde TV-Moderatorin und treibt Sport auch im Fitness-Studio. Ihre Botschaft: Verlasse die Komfortzone! Was dich umbringt ist die Komfortzone – nicht das rausgehen aus der Komfortzone! Stelle dir die richtigen Fragen! – und das Leben wird dir die Antworten liefern und sich besser entwickeln.

In diesem Interview erfährst du von Constanze Hill von Vorteilen des Blind seins und wie wichtig die Intuition für unser Leben ist – ihre eigene beschreibt sie als messerscharf.

„Ich seh, ich seh, was Du nicht siehst. Denn ich bin blind“ heißt ihr aktuelles Buch. Sie berichtet von ihrem eigenen Weg zum Glück, von unerwünschtem Mitleid gegenüber Blinden und Vorurteilen, denen sie damit entgegen tritt.

„Ich möchte, dass Menschen aufhören, sich selbst zu behindern“, so lautet die Botschaft und zugleich der Lebensauftrag von Constanze Hill.
Selbst blind auf die Welt gekommen, hat sie schon früh gelernt, sich für die Mitmenschen und deren Anliegen zu interessieren und erzählt davon sehr lebendig in dieser Podcastfolge.

Hier kannst du Kontakt mit Constanze aufnehmen:

constanze.hill@tonyrobbins.com

Facebook: Constanze Hill

Sie ist eine begeisterte Leserin, was ihr das Smartphone ermöglicht und sagt: “ Lesen Lesen Lesen – ist Futter für das Gehirn!“  Ihr eigenes Buch bekommst du hier:

Ich seh, ich seh, was du nicht siehst – denn ich bin blind

Ihr Buchtipp: Tony Robbins: Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft

No Comments PodcastUncategorized

#12 Christiane Rogl – Sinnerfüllt leben und tanzen – Biodanza

Interview mit der Biodanza-Tanzleiterin, Grafik-Designerin und Coach Christiane

In diesem schönen Interview erfährst du wie du aus der Verunsicherung über deine hochsensiblen, feinsinnigen Anlagen zu einem JA für dich gelangen kannst und noch viel mehr!

Christiane Rogl ist 47 Jahre, Mutter eines erwachsenen Sohnes lebt in der Mitte Deutschlands, Nahe Kassel und arbeitet dort selbstständig als Grafik-Designerin, Coach und Tanzleiterin. Das Tanzen als guter Ausgleich zur PC-Arbeit ist ihre absolute Herzensangelegenheit. Hier kommen ihre verschiedenen Fähigkeiten und ihr kreatives Potential gut zum Tagen. Ihr Alltag ist bunt, quietschlebendig und völlig jenseits von Routine. Aber auch Ruhe und Meditation haben ihren Platz und balancieren aus, wenn zuviel im Aussen los ist.  Ihre feinsinnige Art nutzt sie u.a. um zu erspüren, was z.B. ein/e AuftraggeberIn wünscht in Bezug auf die Präsenz in der Öffentlichkeit passt und was wirklich der jeweiligen Person entspricht. Das „zwischen den Zeilen lesen“ und weitere Aspekte hinter den gesprochenen Worten werden aufgenommen. Die feinen Antennen sind auch sehr nützlich beim kreieren einer 2stündigen Tanzeinheit – im Biodanza genannt Vivencia = Das Erleben. Hier werden Menschen, die Lust auf authentischen Selbstausdruck haben, unterstützt mit einer Einladung über passende Worte, Musik und Bewegungsübungen, sich selbst zu erleben, zu entdecken und zu erfahren. Christiane ermöglicht es Menschen, ganz neugierig auf sich selbst zu sein und eine freudvolle Reise zu sich selbst zu unternehmen. In den ganz kraftvoll-vitalen Momenten, wie auch in den stillen-feinen Augenblicken während einer Vivencia. Es ist immer eine grosse erhebende Freude am Schluss eines getanzten Abends in die leuchtenden Augen der Tanzenden zu blicken.

Hier findest du ihre Angebote: unter www.leben-tanzen.de sind alle aktuellen Termine zu finden. Ausprobieren ist jederzeit möglich.

Das sagt sie selbst:

Hast du in bezug auf deine Feinsinnigkeit Fehler gemacht? Was hast du daraus gelernt?
Feinsinnigkeit zu unterdrücken, kleinzuhalten und nicht für wahrnehmen ist ein großer Fehler. Wenn ich diese Ebenen mit in mein Alltags-Bewusstsein nehme, fühle ich mich authentischer, ehrlicher, reicher.
Was war der beste Tipp, den du in bezug auf Hochsensibilität bekommen hast?
Wenn ich erkenne, was ich für ein (KörperGeistSeelen)“Fahrzeug“ habe, kann ich mich auf die für mich passende Straße begeben. Ich muss z.B. als „Traktor mich nicht mit einem sportlichen Flitzer vergleichen und damit auf die Autobahn, die nicht für mich geeignet ist. Schön zu wissen, wo man gut hinpasst und gut aufgehoben ist, mit seinem „Gefährt“.
Christianes Buchtipps:
No Comments Podcast

#10 Silke Handke – Wie du Sexualität erfüllender wahrnehmen und erleben kannst

Interview mit der Produzentin des Podcasts  „Die Lust der Frau – ein Mythos?“

Silke Handke

Silke Handke ist als allererstes eine Frau. Sie liebt die Lust und Sexualität seit ihrer Kind/Jugendzeit. Ihr heutiger Fokus als Coach/Trainer/Autor/Podcasterin liegt darauf, Frauen zu ihrer Lust und Leidenschaft zu verhelfen. Dies kann auf so vielfältige Weise sein, dass man sich das manchmal fast nicht vorstellen kann. Bei dieser Arbeit ist es ihr besonders wichtig, dass die Sicht auf die Sexualität sich zu einer Offenheit verändert. Denn so etwas Intimes und Persönliches darf nicht verurteilt werden. Ihr Motto: „Redet miteinander!“ und zwar über alles. Es sollte keine Vorurteile geben – nur andere Ansichten! In ihrem Podcast beleuchtet sie alle Themen rund um die weibliche Sexualität in aller Offenheit.
Ihre feinsinnigen Anlagen liegen in ihrem Gespür und ihren Fähigkeit Menschen Sicherheit zu geben, wenn sie mit ihr über intime Themen reden. Denn wenn sie Zeit mit ihr verbringen, dauert es nicht lange bis sie Silke ihre ganzen Sorgen/Wünsche/Bedürfnisse/Fragen im Bezug auf ihre Sexualität anvertrauen. Silke konnte sich schon immer sehr leicht in andere hineinversetzen – was sie schon als Kind bemerkte. Sie nutzt ihre sensiblen Anlagen besonders in Gesprächen – privat und mit Klienten. Früher hat sie ihre eigene Sensibilität eher störend erlebt, denn ihr Umfeld empfand ihre Offenheit für die Sexualität oft unangenehm – was sie selbst nicht verstehen konnte. Mit ca. 11 Jahren wurde sie dadurch zu einer sehr sozialen Persönlichkeit. Da sich durch diese „Fähigkeit“ die Menschen nicht verurteilt. Jeder hat etwas Gutes.

Hier findest du Silkes im Internet: https://www.silkehandke.de

Silkes Buch: Lust oder wie man sich das Liebesleben versauen kann

Silkes Buchtipp: Blair Singer  Little Voice Mastery   Blair Singer geht es in diesem Buch darum, dem Leser den erfolgreichen Umgang mit seiner – oft hinderlichen, manchmal gar zerstörerischen – Stimme zu lehren. Dafür gibt er eine ganze viele konkrete, sehr leicht umsetzbare und vor allem sehr wirksame Tipps.

 

No Comments Podcast

# 6 Tiefe Berührung – Vorteile der Feinsinnigkeit

Vorteil der Feinsinnigkeit  – tiefe Berührung erfahren

Es ein großer Vorteil der Feinsinnigkeit, dass so tief berührt werden zu können. Etwas, nachdem wir uns alle sehnen und was uns zutiefst erfüllt, wenn wir es erfahren. Erfüllung im Leben finden ist eines der sehnsüchtigsten Ziele des Menschen. Und Erfüllung ist erreichbar. Sie liegt verborgen in uns – in unseren Zellen, im Körper, in unserem Geist und in der Seele. Feinsinng bedeutet, dass sich alles perfekt, rund, voll und komplett anfühlt. Es gibt keinen Gedanken, ja, keine Idee mehr von Mangel. Wer es einmal kennengelernt hat, will es immer wieder spüren. Über kreatives Tun gelangen wir zum Beispiel in diesen Zustand, oder während eines besonders schönen Naturschauspiels, oder wir erleben die Versöhnung in einem Konflikt, die Erfüllung eines Herzenswunsches oder spüren das Gefühl in einer Meditation. Erfüllung ist in der eigenen Tiefe des Seins zu finden. Menschen mit offenen Antennen und einer gelebten Feinsinnigkeit lieben in der Regel Tiefe in den Dingen, wollen berühren und berührt werden, weil sie tief und intensiv fühlen, Dinge erleben und wissen, wie heilsam und schön diese tiefen Berührungen sind. Schönheit und Kunst kann sie vor Freude zum Weinen bringen. Seinsglück ist Erfüllung. Besonders erfüllende Lebensmomente geben dir die Kraft und den Mut für Veränderungen, für neue Schritte, Inspirationen und Ideen. In dieser Folge erfährst du, warum uns eine große Wahrnehmung diese Berührbarkeit ermöglicht, wie das zum Beispiel aussehen kann und wie du mehr von diesen erfüllenden Momenten erleben kannst. Das Leben ist viel sinnerfüllter, und wir erleben es glücklicher, wenn wir berührt sind und andere tief im Innern berühren.

Lass dich berühren und berühre andere!

 

1 Comment Podcast

# 5 HSP-Test – wie du dich selbst erkennst

Bist du hochsensibel? Empfindsam? Unsicher ob ja oder nein?

Kennst du das? Fühlst du dich immer wieder überreizt oder überfordert? Bist du manchmal verunsichert über all das was du wahrnehmen kannst? Verwirrt es dich oder macht es dir Angst? Fühlst du dich oft anders und unverstanden? Möchtest du wissen was mit dir los ist?

Viele Menschen lieben Tests, die Aussagen über die eigene Persönlichkeit machen, weil es ein menschliches Bedürfnis ist, sich selb

st zu erkennen. Wir wollen wissen wie wir mit dem Leben in Verbindung stehen – was unsere Wahrheit ist, damit wir glücklich sein können, wenn wir sie leben. Wir machen Tests um uns selbst besser kennenzulernen, zu verstehen und anzunehmen. Es beruhigt uns nachzulesen wie wir sind, wie wir ticken, in der Hoffnung uns damit besser annehmen und lieben zu können.  

Besonders Menschen mit offenen, sensiblen, empfindsamen Anlagen neigen dazu alles und oft sich selbst zu hinterfragen. Vielleicht auch, weil sie immer wieder mit ihren Besonderheiten angeeckt sind und sich nicht verstanden, nicht richtig und unsicher fühlen. Dabei möchten oft gerade die feins

innigen Menschen den Sinn des Lebens für sich herausfinden und haben auch oft das Gefühl, auf der Suche zu sein – ohne mitunter genau zu wissen wonach sie suchen. … vielleicht auf der Suche nach sich selbst … Zudem sind sie oft gute Beobachter/innen und nehmen wahr, wie andere leben, fühlen und handeln und können hinter deren Fassaden und Verhaltensstrategien blicken. Für sie ist das Innenleben von großer Bedeutung.

In dieser Folge erfährst du Aussagen und Fragen zum Thema Hochsensibilität mit denen du dich testen kannst und was es noch für Möglichkeiten gibt dich selbst besser kennenzulernen.Wie erkennst du dich selbst? Du erfährst etwas über einige Merkmale der Hochsensibilität und Feinsinnigkeit und kannst für dich erforschen, ob sie auch etwas über dich aussagen.

No Comments Podcast

# 4 Vom Dunkel ins Licht – Interview mit Sonja Ariel von Staden

Über Sonja:

Sonja Ariel von Staden ist mit größter Freude und Hingabe ganzheitliche Künstlerin, Autorin, Seminarleiterin und Beraterin.

Ihr Leben entfaltet sich durch Kunst, Kreativität, Bewusstsein & Philosophie.

Seit frühester Kindheit malt und schreibt sie bereits. Sie hat immer schon die Farben der Welt sichtbar gemacht und Menschen auf ihrem Lebensweg unterstützt.

Menschen und ihre Beweggründe interessieren sie genau so wie die Zusammenhänge und der Aufbau des Lebens auf dieser schönen Erde, die ihr sehr am Herzen liegt.

Bewusstes Sein kennt keine Grenzen. Sonja Ariel freut sich jeden Tag über neue Inspiration, die sie auf vielerlei Weise umsetzen wird, um Menschen, unseren Mitgeschöpfen und der Erde zu dienen.

Sie ist Expertin für sinnvolle LebensOptimierung, Kreativität & Inspiration,Gesundheit & Ernährung, Lebensfreude und inneren Frieden.

Alle wichtigen Informationen über die Künstlerin finden sich hier: www.sonja-ariel.com

Seit 2017 lebt Sonja Ariel von Staden auf Mallorca und genießt dort eine neue, tiefe und magische Energie. Die Freiheit, das zu sein und zu zeigen, was und wer sie wirklich ist, ist ihr Antrieb und ihre Berufung. Sie möchte Dich inspirieren, über den Tellerrand hinaus zu denken, zu fühlen und Deinen Horizont zu erweitern. Das Leben ist so viel mehr als die meisten Menschen wahrnehmen. Auf ihrem YouTube-Kanal stehen viele Inspirationen zur freien Verfügung, um zu unterschiedlichen Themen zu motivieren: Lebensfreude – Meditation – Philosophie – Spiritualität

Auf Mallorca gibt sie persönliche Intensiv-Beratungen und verschiedene Seminare mit den Schwerpunkten Malerei, gesunde & köstliche Ernährung und Bewusstsein. Alle Events sind hier zu finden: www.sonja-ariel.com/events

Ihre sehr intensiven und vielfältigen Erfahrungen gibt die Künstlerin auch in Form von Büchern, Meditation-CDs und Kartensets weiter. Diese finden sich hier: www.sonja-ariel.com/inspiration.

 

 

 

1 Comment Podcast

# 3 Hochsensitiv- was ist das überhaupt?

Hast du dich auch schon mal gefragt was mit dem Begriff Hochsensitivität gemeint ist? Ist es das gleiche wie die Hochsensibilität? Hast du gewusst, dass jeder Mensch diese Anlagen besitzt? In dieser Folge erfährst du Details und Merkmale dieser Wahrnehmungsfähigkeit, die über die Wahrnehmung der fünf Sinne hinausgeht und in jedem Menschen angelegt sind.

Hochsensitive Menschen tragen keine Markierungen im Gesicht und doch ist deren Feinsinnigkeit und Empfindsamkeit oft schon auf den ersten Blick erkennbar, wenn man geübt ist, die Tiefe in den Augen eines Menschen zu sehen. Hochsensitive sind das, was man „hellsichtig“ oder „hellfühlig“ nennt. Sie sind extrem empathisch, besitzen häufig Zugang zu ihren medialen Fähigkeiten und erleben das Leben inteniv, bunt, hell und spannend durch eine hohe Wahrnehmungsfähigkeit.

Das ist vergleichbar mit einer Urlaubsreise zu einem neuen Zielort: Alles wird ganz genau betrachtet, die neuen Speisen intensiv und mit Genuss gekostet, neue Eindrücke gesammelt. Hochsensitive können das jeden Tag erleben. Schon das Alltagsleben ist intensiv. Hochsensitivität bedeutet, mit Intensität und im besten Falle, mit ganzem Herzen zu leben. Keiner lebt die Liebe intensiver, keiner vergnügt sich mehr mit den kleinen Gesten des Alltags, mit der Freundschaft, mit der Schönheit eines Gemäldes, einer Landschaft oder die Stimmung einer Melodie zu fühlen. Menschen mit diesen offenen Wahrnehmungskanälen können mehr wahrnehmen als im Alltagsbewusstsein vorhanden ist. Sie haben Ahnungen, Visionen oder andere Empfindungen aus der unsichtbaren Wirklichkeit. Für Hochsensitive ist es selbstverständlich, dass es Energien außerhalb unserer alltäglichen Wahrnehmung gibt, denn sie nehmen sie direkt wahr. Und die Anlagen dafür sind in jedem Menschen vorhanden – die Frage ist, wer sich ihnen öffnet und sie lebt.

 

No Comments Podcast

# 2 Hochsensibel – Was ist das überhaupt?

2. Hochsensibel – was ist das überhaupt?

Jeder Mensch besitzt hochsensible Anlagen.

Obwohl der Begriff Hochsensibilität schon einige Jahre durch die deutsche Sprache geistert, gibt es noch oft Unklarheiten was damit genau gemeint ist. In dieser Folge erfährst du etwas über die Merkmale der Hochsensibilität und warum es sich dabei um Wahrnehmung und Reize dreht. Mit offenen Sinneskanälen werden viele Reize aufgenommen. Diese verstärkte Reizaufnahme trifft im Körper auf eine weitere, ebenso intensivere körperliche und geistige Verarbeitung der Wahrnehmungsdetails. Bildhaft ausgedrückt fehlen feinsinnigen Menschen häufig Filter und eine dicke Haut, um vor äußeren Einflüssen geschützt zu sein. Sie sind durchlässiger für Energien, Stimmungen oder Schwingungen. Weil sie automatisch so viel aufnehmen, müssen sie viel verarbeiten und klagen deshalb häufig über Erschöpfungssymptome wie Müdigkeit, Lustlosigkeit, gereizte Nerven, Kopfschmerzen etc.  Das muss aber nicht sein. Es gibt Möglichkeiten, das Leben als hochsensibler Mensch zu genießen – in vielen Bereichen auch besonders zu genießen.

Ein Leben mit Hochsensibilität wird von vielen in dem Satz zusammen gefasst: “Ich war schon immer anders”. Dabei ist jeder Mensch anders. Und das ist etwas sehr bereicherndes für diese Welt. Aber viele, die sich von Hochsensibilität angesprochen fühlen empfinden das “Anderssein” als ein Fremdsein in dieser Welt. Und das resultiert aus einer ganz eigenen Art von Wahrnehmung, die – so legen es aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen nahe – in einer ebenso eigenen Art von Informationsverarbeitung im Gehirn begründet ist.

Die Thematik der Hochsensibilität ist noch nicht so lange in unserem Bewusstsein und in der wissenschaftlichen Forschung verankert. Deshalb kannst du dich selbst erforschen und deine Sinnes- Anlagen genau kennenlernen.

 

No Comments Podcast

# 1 Startfolge – Hochsensibel -AuJa!

Herzlich willkommen zum Podcast Hochsensibel-Auja!

In dieser Startfolge stelle ich dir den neuen Podcast vor – meine Leitgedanken und Intention.

Herzlich willkommen zur neuen Podcastreihe über Hochsensibilität oder Feinsinngkeit – Der Podcast für ein Ja! zu dir, mit allem was du bist, und ein Ja! zum Leben! >Hier geht es um die bereichernden Aspekte der Hochsensibilität und ihre schönen Seiten, die das Leben bunt und intensiv machen. In der Startfolge erzähle ich dir von meiner Motivation diese neue Podcastreihe zu produzieren und meine Leitgedanken, die sich durch alle Inhalte ziehen; warum mir der Begriff Feinsinngkeit so gut gefällt und was dich in den Podcastfolgen erwartet. Als ich begann mich konkret mit diesem Thema zu beschäftigen,  haben mir in vielen Beiträgen zu Hochsensibilität oft der Schwerpunkt auf die positiven Aspekte dieses Wahrnehmungstalentes gefehlt. Davon erfährst du hier viel. Solche Menschen haben eine rasche Auffassungsgabe und ein breites Interessensspektrum. Sie vereinen oft viele Talente in sich. Sie sind sehr kreativ und oft Musiker oder Künstler. Sie besitzen die besten Voraussetzungen als Führungskräfte. Ihre hohe emotionale Intelligenz lässt sie hervorragende Zuhörer sein. Zudem haben sie eine hohe Lösungskompetenz, da sie viele Informationen sammeln. Aufgaben übernehmen sie sehr gewissenhaft, und sie sind sehr loyale Menschen mit hohen ethischen Werten … und es gibt noch viel mehr! Ich möchte dich inspirieren diese positiven Aspekte zu sehen und dich an ihnen zu erfreuen und zu allem in dir JA zu sagen. Es ist richtig und macht einen Sinn das du genauso auf die Welt gekommen bist – denn du hast ihr mit deinen feinsinnigen Anlagen viel zu geben.

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit mit diesem wunderbaren Thema!

Viel Spaß beim Zuhören!

Podcast