Interview mit der bekannten Radiomoderatorin aus Österreich

Constanze Hill wurde blind geboren. Die Mutter zweier Kinder moderiert seit 20 Jahren eine Radiosendung zum Thema Liebe und Beziehung. Sie ist ausgebildeter Coach, auch als Mitarbeiterin im Team von Tony Robbins, unterstützt ihren Vater im gemeinsamen Familienbetrieb, schreibt Bücher, war Österreichs erste blinde TV-Moderatorin und treibt Sport auch im Fitness-Studio. Ihre Botschaft: Verlasse die Komfortzone! Was dich umbringt ist die Komfortzone – nicht das rausgehen aus der Komfortzone! Stelle dir die richtigen Fragen! – und das Leben wird dir die Antworten liefern und sich besser entwickeln.

In diesem Interview erfährst du von Constanze Hill von Vorteilen des Blind seins und wie wichtig die Intuition für unser Leben ist – ihre eigene beschreibt sie als messerscharf.

“Ich seh, ich seh, was Du nicht siehst. Denn ich bin blind” heißt ihr aktuelles Buch. Sie berichtet von ihrem eigenen Weg zum Glück, von unerwünschtem Mitleid gegenüber Blinden und Vorurteilen, denen sie damit entgegen tritt.

„Ich möchte, dass Menschen aufhören, sich selbst zu behindern“, so lautet die Botschaft und zugleich der Lebensauftrag von Constanze Hill.
Selbst blind auf die Welt gekommen, hat sie schon früh gelernt, sich für die Mitmenschen und deren Anliegen zu interessieren und erzählt davon sehr lebendig in dieser Podcastfolge.

Hier kannst du Kontakt mit Constanze aufnehmen:

constanze.hill@tonyrobbins.com

Facebook: Constanze Hill

Sie ist eine begeisterte Leserin, was ihr das Smartphone ermöglicht und sagt: ” Lesen Lesen Lesen – ist Futter für das Gehirn!”  Ihr eigenes Buch bekommst du hier:

Ich seh, ich seh, was du nicht siehst – denn ich bin blind

Ihr Buchtipp: Tony Robbins: Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft

Aufrufe: 53