Schlagwort: Gott

#116 Warum unser Interesse an spirituellen Themen auch ein Anzeichen für Hochsensibilität ist

Was bedeutet eigentlich Spiritualität?

Warum interessieren sich so viele hochsensible Menschen für Spiritualität, Religion und Übersinnliches? Warum werden wir so oft damit in Verbindung gebracht?

Eigentlich logisch, wenn wir bedenken, dass unsere ausgeprägte, vernetzte Wahrnehmungsfähigkeit uns so viele besondere, tiefgehende Erlebnisse und Gefühle schenkt. Diese beschäftigen uns und dennoch zögern wir oft, sie mit unserem nächsten Umfeld zu teilen, weil wir befürchten, dafür Geringschätzigkeit wenn nicht sogar verständnisloses Kopfschütteln zu ernten.

Unsere intensiven Wahrnehmungen und Gefühle sind für uns normal und bedeuten, dass sich unsere Seele darüber ausdrückt – die Seele, um deren Belange es in der Spiritualität geht. Also können wir Spiritualität als eine Reise in unsere innere Welt und die Verbundenheit mit unserer Seele betrachten.

Unser Interesse an Spiritualität, der dem Thema der Hochsensibilität von manchen einen zweifelhaften Ruf eingebracht hat, kennzeichnet uns nicht als “Spinner”, sondern als Suchende der Verbundenheit mit unserem Seelenbewusstsein.

Spiritualität ist etwas sehr individuelles, freies, eigenes und ist unsere innere Welt! Und auch unsere Seele ist individuell. Für jeden von uns ist der Ausdruck unserer Spiritualität anders. Einer kann den Zugang über die Natur finden, jemand anders übers Meditieren oder über Yoga-Übungen und wieder andere finden diesen Zugang vielleicht beim Singen, beim Spielen mit Kindern oder beim Reparieren eines Fahrrades.

Eine Definition von Spiritualität könnte eine Verbundenheit mit unserer Seele oder das tiefst mögliche Verständnis von uns selbst sein. Etwas heilsames, sanftes und liebevolles, dass über unser Denken, unseren Körper und unser Ego hinaus geht. Manche nennen es Gott oder Lebenskraft oder Quelle oder oder oder. Spiritualität bedeutet nicht automatisch Religion und hat auch nicht für jeden Menschen etwas mit Gott zu tun.

Letztendlich ist Spiritualität kein Wissen, das wir in Büchern finden oder in Kursen lernen. Dort finden wir immer nur Hinweise und Puzzelstücke, die uns unserer eigenen Wahrheit näher bringen. Es sind Erklärungsversuche. Wichtig für unsere Vollständigkeit ist, dass wir diesen Teil in uns wahrnehmen und einen Platz in unserem Alltag einräumen. … deshalb gibt es heute auch keinen Buchtipp dazu 💖 … aber die Möglichkeit, in dieser Podcastfolge dein Interesse an Spiritualität besser zu verstehen und Inspirationen, wie du damit umgehen kannst.

 

 

 

 

 

Aufrufe: 59

No Comments Uncategorized

#97 Mit Gott auf Du und Du

Interview mit Michael Born über die Wirkkraft der Seele und wie du damit kommunizieren kannst

Je feinsinniger und sensibler wir werden, um so leichter wird es uns möglich, die allumfassende Kraft, die viele Menschen Gott nennen, zu spüren. Michael sagt: “Das Erleben und Wissen um die Präsenz Gottes im Leben ist “Flow total” und der Weg ins Erdenparadies.” Zum Beispiel im Erfahren unserer Seele oder der inneren Stimme und das Vertrauen in diese. 

Die Seele hat unendliche Geduld und ist die Erfahrung des göttlichen Seins. Es braucht unsere aufrichtige Wahl, damit wir die Erfüllung erfahren, wenn wir uns dafür entschieden, die Seele zu sein. Dann können wir auch immer besser den eigenen Lehrer in uns wahrnehmen, der immer eine Antwort liefert, wenn wir  Fragen stellen.

Dies ist bereits eine Gotteserfahrung und erleichtert uns die Kommunikation mit dieser Kraft, die wir auch Christus, Liebe oder kosmische Kraft nennen können. Sie steht jedem Menschen als Geburtsrecht zu und ist immer verfügbar.

Was geschehen kann, wenn wir mit dieser Kraft sprechen, wenn du deine Seele zu dir einlädst und was die Worte Gott und Christus bewirken können, berichtet Michael Born in dieser Podcastfolge.

Das ist die Geschichte der Hochsensibilität“, waren seine Worte nach dem Interview.

Michael´s Buch: … über Wasser gehen: Das Manifest der Herzmenschen

 

Über Michael:

Mit der Liebe zu sein oder die Liebe durch sich machen zu lassen, ganz ohne sich einzumischen, das ist eine große Idee. Vielleicht die größte Idee, die man denken kann. Die Liebe ist die alles durchdringende Kraft im Universum, die alles bewegt und in der Ordnung hält. Warum also sollte der Mensch ihr Widerstände entgegensetzen? Doch genau das beherrschen die Menschen auf der Erde ausgezeichnet. Und vielleicht gibt es dafür gute Gründe…

Denn das Leben dieser großen Idee ist auch sehr riskant. Mit der Liebe zu sein oder die Liebe durch Dich handeln zu lassen bedeutet, dass Du Dich auf Starkstrom eingelassen hast. Dass Du die höchste Frequenz gewählt hast. Und dies ist mitunter tödlich. Denn alles, was Du nicht wirklich bist, wird dann sterben. All die ewigen, unendlichen Anteile in Dir allerdings, die beginnen dann zu leuchten.

Aber wie genau lässt man die Liebe durch sich handeln? Für mich ist das die große Frage unserer Zeit. Schön wäre es also, so etwas wie eine Bedienungsanleitung für das Sein mit der Liebe zu haben. Das folgende Interview, möchte so eine Anleitung sein. 

Alles Liebe

Michael

Kontakt: www.dieheilungsfamilie.com

 

Aufrufe: 117

No Comments Uncategorized

#74 Das JA zum Leben – Mit Gelassenheit und Vertrauen ins neue Jahr

Interview mit Afschin Kamrani

 

Oft fällt es uns schwer JA zum Leben zu sagen, weil etwas passiert, dass wir uns anders gewünscht haben und wir den damit einhergehenden Schmerz vermeiden wollen. JA sagen heißt ,das Leben so anzunehmen wie es ist. Sobald wir NEIN sagen zu dem was wir erleben, sind wir im Widerstand, der uns viel Energie kostet.

Die Natur sagt immer JA, nur wir Menschen hadern oft damit.

Afschin gibt uns in diesem Interview viele wertvolle Tipps und Inspirationen, wie wir das Leben bejahen können, und warum das JA so wichtig ist.

In dem Interview mit Afschin erfährst du:

wie du gelassener und mit mehr Vertrauen ins neue Jahr gehen kannst

wie du das JA zum Leben findest

  • wie deine eigenen Erfahrungen dir mehr helfen können als jedes Buch …
  • Erforsche dich selbst!
  • Hinfallen und wieder aufstehen! Das hilft am Besten um weiter zu kommen im Leben!

Afschin Kamrani ist Mann, Vater, Blogger, Grafikdesigner, Lebensforscher und liebt das einfache Leben. Er schreibt seit 2005 über das Leben und lebendige Spiritualität.

“Ich möchte meine Begeisterung für das Leben mit meinen Lesern teilen.”

 

Hier bekommst du einen Eindruck von seinen täglichen, kostenlosen Inspirationen:

Bitte einen Espresso! .. vom 16.12.2019

Es sind die einfachen und banalen Dinge des Alltags, denen wir oft keine Beachtung schenken, sind sehr wichtig. Sie sind die Würze des Lebens.

Zu einem guten Leben gehört auch, das Schätzen und Würdigen von einfachen Dingen. Du findest sie überall, direkt vor deiner Nase, gar nicht so weit weg.

Das Leben ist wie ein wunderschöner Garten, wir sitzen mitten drin und wünschen uns doch manchmal woanders zu sein. Ist das nicht komisch?

Genieße diesen einen Moment.
Nur jetzt.
Der nächste Moment kann wieder ganz stürmisch sein.

 

Hier kannst du dich für Afschin´s tägliche Inspirationen anmelden: https://www.afschin.com/bitte-einen-espresso/

Kontakt: barista@afschin.com

https://www.afschin.com/

Buchtipp:

Eckhard Tolle: Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung

Moritz Boerner: Byron Katies The Work: Der einfache Weg zum befreiten Leben

 

 

Aufrufe: 91

2 Comments Uncategorized